Einladung zum Workshop „Laubarbeit am Weinstock“ der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg

Kommentare deaktiviert für Einladung zum Workshop „Laubarbeit am Weinstock“ der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg

Die Vegetation ist nun schon sehr weit entwickelt, die Weinstöcke treiben bereits kräftig und Spätfröste sind nicht mehr zu befürchten.1111

Ein sorgfältiger und sachgerechter Umgang mit den frischen Trieben im Frühjahr und Sommer fördert das Wachstum und die Assimilation. Er beugt auch Krankheiten vor und unterstützt die gewünschte Erziehung des Weinstocks. Zu den sogenannten Laubarbeiten gehören das Ausbrechen oder Entfernen junger Triebe, das Heften oder Einordnen der Triebe in die Unterstützung (z. B.  Spalier), das Einkürzen und Ausgeizen und später das Entlauben oder Freistellen der Trauben.

Darüber hinaus sind auch Fragen zur Düngung und was zur Abwehr von Krankheiten getan werden kann Gegenstand eines Workshops der Weinzierlbruderschaft Achdorf–Berg am Samstag, dem 16. Mai 2015. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 und 11:00 Uhr der Hof des Stadttheaters Landshut, Zugang Bushaltestelle an der Wittstraße. Gebühren für den Workshop werden nicht erhoben. Die Weinzierlbruderschaft freut sich über Spenden für den Verein. Weitere Informationen über die Weinzierlbruderschaft sind über die Internetadresse www.weinzierlbruderschaft.de zu erhalten.


Weinstöcke richtig schneiden – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am Samstag, dem 07. März 2015

Kommentare deaktiviert für Weinstöcke richtig schneiden – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am Samstag, dem 07. März 2015

Weinstöcke richtig schneiden – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg

am Samstag, dem 07. März 2015

Zur Frage: Wie erziehe ich meinen Weinstock? bietet die Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am Samstag, dem 07. März 2015 einen Workshop an. Treffpunkt ist um 10:00 und 11:00 Uhr vor dem Anwesen Bierlingweg 12 in Landshut Achdorf. Es werden verschiedene Erziehungsmethoden vorgestellt. Interessierte, die bereits im vergangenen Jahr am Workshop teilgenommen haben, können sehen, wie sich der damalige Schnitt auf das Wachstum ausgewirkt hat. Sicher werden manche auch wissen wollen, welche Rebe eignet sich bei uns, welchen Boden benötigt ein Weinstock, wie bekomme ich schöne Trauben, was muss während der einzelnen Wachstumsstadien getan werden, was mache ich bei Schädlingsbefall? Auch dazu können Sie Hinweise im Workshop erhalten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte versammeln sich am angegebenen Treffpunkt. Ein Teilnahmebeitrag fällt nicht an; über Spenden an die Weinzierlbruderschaft freuen wir uns. Weitere Informationen über die die Aktivitäten der Weinzierlbruderschaft erhalten Sie über die Internetadresse www.weinzierlbruderschaft.de.

 


Infobrief 1/15

Infobrief 1/15                                                                                                                                                                Landshut, im Januar 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Brüder und Schwestern der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg,

für das neue Jahr haben wir einige Aktionen, Termine und Angebote für Sie zusammengestellt:

  •  Vorerst Letzter Weinzierlstammtisch im Zollhaus am 19.01.2015 um 19:00 Uhr im Zollhaus, Achdorf; Besprechung neuer Ort und Zeitpunkt wegen Umbau
  •   Weinzierlstammtisch Ochsenwirt, Hofberg: jeweils am dritten Mittwoch im Februar, April, Juni usw. um 19:00 Uhr
  •   Schneiden von Weinstöcken: Kurs am Samstag, dem 07. März 2015. Treffpunkt ist um 10:00 und 11:00 Uhr vor dem Anwesen Bierlingweg 12 in Landshut Achdorf.
  •   Kirchgang mit Gedenken an die Verstorbenen der Bruderschaft: Sa., 16. Mai 2015, 17:30 Uhr, St. Margaret, Achdorf
  •   Jahrestreffen: 25. Mai 2015 (Pfingstmontag), 14:00 Uhr, Ort wird wegen Umbau des Gasthauses Zollhaus noch bekannt gegeben; wesentliche Tagesordnungspunkte: Satzung, Schauweingarten
  •   Auslichten der Weinstöcke: Kurs an einem Samstag im Mai/Juni, Einführung und anschließende praktische Übungen in Weingärten, Ort und Zeitpunkt werden je nach Entwicklung der Vegetation noch über die Zeitung bekannt gegeben
  •   Fronleichnamsprozession, So., 07. Juni, 08:30 Uhr, St. Margaret, Achdorf, hinter unserer Fahne und der wieder hergerichteten Patronatsstange mit dem Hl. Urban versammeln
  •   Jahresausflug in ein Weinbaugebiet an einem Wochenende im Spätsommer (Vorschlag: Anbaugebiet um Veitshöchheim, Ziel und Termin sind noch genauer auf der Jahresversammlung festzulegen)
  •   Weinfest, Festlegung bei der Jahresversammlung (eigenes Fest oder Teilnahme in Salzdorf ca. 19./20.09.2015)
  •   Christkindlmarkt im Achdorfer Schlössl, mit Glühweinstand der Weinzierlbruderschaft mitwirken:  11. Dez. 2014 (genauer Termin wird vom Bürgerverein Achdorf noch festgelegt)

Alle Termine werden wir auch noch rechtzeitig vorher in der Landshuter Zeitung unter den Vereinsnachrichten und auf unserer Internetseite  www.weinzierlbruderschaft.de  mitteilen.

Der Beitrag kann weiterhin bei der Jahrestagung erstattet werden oder persönlich bei Frau Klinger, Kumhausener Str. 55, oder bei Herrn Englbrecht, Bachstraße 47, abgeben werden. Sie können auch unsere Bankverbindung nutzen; sie lautet: Sparkasse Landshut, IBAN: DE83 7435 0000 0020 4514 66, BIC: BYLADEM1LAH .

Mit bruderschaftlichen Grüßen

Norbert Krieger                                               Johann Englbrecht                                          Ludwiga Klinger

1.Vorsitzender                                                   2. Vorsitzender                                                   Kassier


Laubarbeit am Weinstock – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am 10. Mai 2014 im Hof des Stadttheaters Landshut

Kommentare deaktiviert für Laubarbeit am Weinstock – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am 10. Mai 2014 im Hof des Stadttheaters Landshut
Laubarbeit am Weinstock – Workshop der Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg am 10. Mai 2014 im Hof des Stadttheaters Landshut
In diesem Jahr ist die Vegetation schon sehr weit entwickelt und die Weinstöcke treiben bereits sehr kräftig. Ein sorgfältiger und sachgerechter Umgang mit den frischen Trieben im Frühjahr und Sommer fördert das Wachstum und die Assimilation, beugt Krankheiten vor und hilft, die gewünschte Erziehung des Weinstocks zu erreichen oder zu erhalten. Zu den sogenannten Laubarbeiten gehören das Ausbrechen oder Entfernen junger Triebe, das Heften oder Einordnen der Triebe in die Unterstützung (z. B.  Spalier), das Einkürzen und Ausgeizen – also der Laubschnitt – und später das Entlauben oder Freistellen der Trauben. Wichtig ist auch zu wissen, wie zu düngen und was zur Abwehr von Schädlingen zu tun ist.
Die Weinzierlbruderschaft Achdorf-Berg bietet dazu am Samstag, dem 10. Mai 2014, einen Workshop an. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 und 11:00 Uhr der Hof am Stadttheater Landshut, Zugang Bushaltestelle an der Wittstraße. An den Weinreben am Stadttheater wollen wir vorstellen, worauf es bei der Laubarbeit an Weinstöcken ankommt.  Interessierte können sich  bei Norbert Krieger, Tel. 0871/9453257, oder per E-Mail unter info@Weinzierlbruderschaft.de anmelden. Gebühren für den Workshop werden nicht erhoben. Die Weinzierlbruderschaft bittet um Spenden für die Sanierung des Stadttheaters Landshut.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen